Kuchen & Kekse

Cookies

Cookies

Cookies

Diese super leckeren und soften amerikanischen Cookies sind bei uns immer spätestens am dritten Tag aufgegessen - egal wie viele ich davon backe! Das gute ist jedoch: sie sind schnell gemacht.

Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamter Zeitaufwand 25 Minuten

Das brauchst du:

  • 150g Butter
  • 150g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 220g glutenfreies Mehl (ich verwende das von Schär für Kuchen & Kekse)
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 4 EL Milch
  • RUF Chocolate Chunks Zartbitter

und so funktioniert´s:

  1. Die Butter mit dem Vanillezucker und dem Puderzucker schaumig schlagen.
  2. Anschließend das Ei zugeben und die Masse cremig rühren.
  3. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Xanthan und dem Salz vermengen und zusammen mit der Milch zu der Butter-Ei-Masse geben und kräftig unterrühren.
  4. Die Chocolate Chunks unterheben.
  5. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheitzen.
  6. Den Teig mit einem Löffel auf ein Backblech portionieren und platt drücken. Hier musst du nich wirklich ordentlich arbeiten, da die Cookies im Ofen zerlaufen werden und somit sowieso ihre Form verändern (lasse daher auch lieber etwas mehr Abstand zwischen den Cookies)
  7. Gebe die Cookies jetzt in den Vorgeheitzen Backofen.
  8. Nach ca. 10 Minuten sind sie wirklich sehr soft und nach 15 Minuten eher knusprig. Das kannst du so variieren, wie du möchtest!

Ich hoffe Dir gefällt das Rezept. Falls Du es ausprobierst, gebe mir doch gerne ein Feedback!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Skip to Recipe