Achtung Gluten!,  Kontaminationsgefahren

Kontaminationsgefahr Toaster

Eine eher offensichtliche Kontaminationsgefahr besteht in Toastern, welche bereits für glutenhaltiges Brot benutzt wurde.

Um dieses Problem zu Lösen gibt es zwei Möglichkeiten. Du kannst dir natürlich einfach einen eigenen Toaster kaufen, welcher ausschließlich glutenfrei benutzt wird, oder aber du kaufst dir diese Toastbags:

Ich muss sagen, ich persönlich bevorzuge es definitiv einen eigenen Toaster zu besitzen. Da ich ihn auch im Alltag sehr viel benutze, hat sich die Anschaffung meiner Meinung nach auch gelohnt!

Wenn du nicht so oft dein Brot Toasten möchtest, kann ich dir die Toastbags empfehlen. Sie sind super praktisch und du kannst ohne Bedenken jeden Toaster benutzen, egal wo du gerade bist.

Allerdings: werden die Tüten schnell sehr heiß! Und nach dem zweiten Toasten direkt hintereinander sammelt sich Flüssigkeit in der Tüte und das Brot kann matschig werden.

Ich liebe meinen eigenen Toaster und würde ihn auch, aus genannten Gründen, ungern wieder abgeben wollen. Aber auch die Toastbags sind sehr praktisch, wenn man in den Urlaub fährt z.B., denn die sind dann doch etwas handlicher als ein kompletter Toaster!

Was ist dir lieber?- Ein eigener Toaster oder die Toastbags? Schreibe es gerne unten in die Kommentare!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.